Zwischenwirbelscheibe


Gesamtliste » Präparat 27

In diesem Präparat ist der äußere Anteil einer Bandscheibe zu sehen, der Anulus fibrosus. Dieser Teil besteht v.a. aus konzentrisch angeordnetem kollagenen Bindegewebe. Vereinzelt sind Chondrozyten zu sehen. Die Bandscheiben zählen zum Faserknorpel.

 

Der Anulus fibrosus weist mehrere konzentrische Faserschichten auf. Die Verlaufsrichtung der Fasern variiert dabei von Schicht zu Schicht um ca. 30-60°, sodass sich die Fasern scherengitterartig überlagern.

Der zentrale Anulus fibrosus internus besteht hauptsächlich aus Faserknorpel, Kollagen vom Typ 1 und 2. Das in der Peripherie gelegene Gewebe des Anulus fibrosus externus hingegen besteht hauptsächlich aus retikulären Fasern. Sie verflechten sich mit den benachbarten Bandstrukturen (Ligamentum longitudinale anterius und posterius) und dringen teilweise als Sharpey-Fasern durch den Knorpel in die Deckplatten der angrenzenden Wirbel ein.

Weitere Ansichten

4x

Das hier sichtbare Fischgrätenmuster ist durch die spezifische Anordnung der Kollagenfasern Typ I bedingt.