Vene


Gesamtliste » Präparat 50

Dieses Präparat zeigt eine große Vene im Querschnitt. Im Gegensatz zu den Arterien ist die Wandstärke der Venen wesentlich dünner; es gibt weniger glatte Muskulatur, dafür aber mehr elastische Fasern,und diese elastische dienen der Dehnung der Venen,weil sie große Blutmengen transportieren und speichern.

Venen besitzen regional unterschiedliche Merkmale. Bei Venen des Bauchraums ist die Adventitia die dickste Schicht. Die Venen werden stärker als Arterien durch Vasa Vasorum versorgt, die auch bis in die Tunica Media vordringen können. 

Weitere Ansichten

4x

noch kein Text vorhanden

10x

Man erkennt 3 Schichten von Muskulatur.

Die Media besitzt quer angeschnittene und circuläre Muskulatur (längs geschnitten), allerdings weniger ausgeprägt als dies bei Arterien der Fall ist.

In der Adventitia kann man wieder quer getroffene Längsmuskelfasern erkennen. Diese bewirken anatomisch eine Spannkraft des Blutgefäßes, so dass bei starken Druckunterschieden das Gefäß nicht einfällt. (bsp. V.cava inferior)..

10x

Die Media ist bei Venen dünner und enthält mehr Bindegewebe, als bei Aterien.

Der Übergang zur breiteren Adventitia lässt sich nicht klar definieren, da meist auch eine Membrana elastica externa nicht deutlich zu erkennen ist.

10x

noch kein Text vorhanden

20x

noch kein Text vorhanden

60x

noch kein Text vorhanden

60x

noch kein Text vorhanden

60x

noch kein Text vorhanden

60x

Quer getroffene glatte Muskelfasern, die Zellkerne liegen mittig.