Niere


Gesamtliste » Urogenitalsystem » Präparat 5

Dieses Präparat zeigt die Niere einer Ratte, die im Gegensatz zur menschlichen Niere nur eine Markpyramide (=unipapillär) hat. Vor allem in der Rindenregion sind die Glomeruli zu finden, in denen täglich ca. 180l Primärharn aus dem Blut abfiltriert werden.

Weitere Ansichten

4x

Die Aufnahme zeigt eine Vergrößerung des Nierenhilums an dem Gefäße ein- und ausziehen.

4x

Das Bild zeigt eine Vergrößerung der äußeren Rindenregion, in der die meisten Glomeruli liegen.

Das Glomerulus, das eigentliche Kapillarknäuel, liegt im Corpusculum renale.

Das Corpusculum wird von der Bowman-Kapsel begrenzt, darunter ist ein peripherer Spaltraum und als "Kern" der Corpusculum fungiert das Glomerulum, Podozyten sowie Mesangium-Zellen.

10x

Das Bild zeigt eine Vergrößerung der Rindenregion. Die proximalen Tubuli und Glomeruli sind gut zu erkennen.

Der distale Tubulus lagert sich an der Macula densa an "sein" Corpusculum an.

Proximaler Tubulus hat lange Mikrovilli

20x

Das Bild zeigt eine Vergrößerung der äußeren Rinde. Man kann Details der Corpusculi erkennen.

Sie besitzen einen Harnpol mit proximalem Tubulus und einen Gefäßpol, an welchen sich der distale Tubulus anschließt.