Niere


Gesamtliste » Urogenitalsystem » Präparat 139

Durch die Tuscheinjektion wird der Verlauf der Gefäße sichtbar gemacht.

In der Niere gibt es zwei Kapillarbetten: Die Glomeruli und die Kapillaren in Rinde und Mark.

Weitere Ansichten

4x

In der Rindenregion finden sich

A. interlobularis -> Vas afferens -> Rete capillare glomerulare -> Vas efferens -> Rete capillare peritubulare mit Arteriolae rectae -> V. corticalis radiata

Aus oberflächlichen Glomeruli gelangt das Blut in das peritubuläre Kapillarnetz der Rinde und wird über die Vv. corticales radiate abgeführt. Das Blut aus juxtamedullären Glomeruli ist für das Mark bestimmt.

10x

Hier die Glomerula mit Arteriola afferens- und effernes zu sehen

10x

In den Columnae renales befinden sich Aa. und Vv. interlobares.

Nur ansatzweise am linken unteren Bildrand zu erkennen sind noch Aa. und Vv. arcuatae, welche zwischen Rinde und Mark verlaufen.