Start

Hoden


Gesamtliste » Urogenitalsystem » Präparat 145

Dargestellt ist der Hoden eines Hundes.

In diesem Präparat kann man besonders gut die Differenzierung vom Spermatid zum Spermatozoen erkennen.

Aus einer Spermatogonie B ensteht 1
Spermatocyt 1.Ordnung,

daraus insg. 2 Spermatocyten 2.O.,

daraus nun insg. 4 Spermatiden (Spermatogenese führt zu Spermatiden).

Aus den Spermatiden reifen die Spermien (Spermiogenese= morphologische Differenzierung). Zuerst bildet sich das Akrosom aus dem Golgi-Apparat. Danach kommt es zur Kernkondensation und zuletzt zur Geißelbildung.

Weitere Ansichten