Dünndarm


Gesamtliste » Verdauungssystem » Präparat 9

·     Das Bild zeigt eine Übersichtsaufnahme eines Dünndarmquerschnitts. Links ist das Mesenterium zu erkennen; es versorgt den Darm mit Gefäßen und Nerven.

Weitere Ansichten

4x

Das Bild zeigt eine Übersichtsaufnahme eines Dünndarmquerschnitts. Links ist das Mesenterium zu erkennen; es versorgt den Darm mit Gefäßen und Nerven.
Das Dünndarmepithel hat eine Lebensdauer von 5 Tagen, der Zellersatz erfolgt durch Stammzellen, die sich in den Krypten befinden.

10x

Das Bild zeigt eine Übersichtsaufnahme eines Dünndarmquerschnitts. Links ist das Mesenterium zu erkennen; es versorgt den Darm mit Gefäßen und Nerven.
Das Dünndarmepithel hat eine Lebensdauer von 5 Tagen, der Zellersatz erfolgt durch Stammzellen, die sich in den Krypten befinden.

10x

Das Bild zeigt eine Vergrößerung der einzelnen Schichten der Dünndarmwand:

20x

Das Zottenstroma enthält Blut- und Lymphgefäße. Die Arteriolen bilden in der apikalen Seite ein Netz aus fenestrierten Kapillaren. So können resorbierte Moleküle abtransportiert werden.
Die zentrale Venole verlässt die Darmwand in Richtung der Pfortader.

Von der  Lamina muscularis Mucosae strahlen glatte Muskelzellen in die Zotten, deren Kontraktion zu Stauchung der Zotten und Auspressen der Lymphe führt.

60x

Das Bild zeigt eine Vergrößerung der einzelnen Schichten der Dünndarmwand: